Mein Schnucks spricht...

Es ist mittlerweile ein viertel Jahr seit dem letzten Blog der schönen Seele vergangen, und auch ich habe mich nicht gerade in der Zahl meiner Kommentare mit Ruhm bekleckert.......

 

Weihnachten und Neujahr waren für uns beide schwer, da wir nicht nur aufgrund der Distanz getrennt waren, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass ich am Krankenbett meiner Mutter war, die nach der Diagnose eines aggressiven Hirntumors Ende Juli 2006 Weihnachten nicht mal mehr hätte erleben können. Für mich war es in dieser Situation schlicht unmöglich, SIE und meinen Vater in diesen Tagen alleine zu lassen! Meine Frau hat dafür sehr großes Verständnis gezeigt, so wie ich es ihr auch zu zeigen versuche, wenn wir nicht immer die Nähe haben dürfen, die wir uns wünschen!

 

Mittlerweile stehen wir genau eine Woche vor Ostern 2007, der Zustand meiner Mutter ist unverändert schlecht, sie liegt jetzt seit 7 Monaten unbeweglich im Bett, aber sie ist stabil, so dass ich es wagen konnte, wieder zu meinem Schatz zu fliegen und die schöne Seite ihrer Seele erfahren zu dürfen!

 

Meine Maus hat ja IHR Weihnachten und Silvester geschildert und es freut mich, dass sie sich in dieser Zeit ihrer Familie wieder mehr angenähert hat! Den Einfall ihres Papas mit den "Stickern" finde ich total genial!

 

Weihnachten 2006 bestand für mich aus der Verpflegung meiner Eltern. Materielle Geschenke gab es nicht, das größte Geschenk war das Gefühl, einem unheilbar kranken Menschen das Gefühl von Familie zu vermitteln! Dazu muss ich sagen, dass ich nicht bei meinen Eltern wohne, selbständig berufstätig bin, also einen eigenen Haushalt habe, meinen Beruf auszuüben habe und nebenbei auch noch mich der Pflege meiner Familie in dieser Zeit widme. Das brachte mir in den vergangenen 6 Monaten über 13.000 km mit dem Auto ein, allein im regionalen Verkehr... Ich lechze also danach, meinen Schatz zu sehen und zu spüren, ihm nahe zu sein und ihn meine Liebe auch körperlich spüren lassen zu können. Mittlerweile bekommen wir bei der Airline, mit der wir fliegen, einen „Vielflieger-Bonus“, aber warum wohl? ;-)

 

Und wenn ich ökologisch denke, ist auf innerdeutschen Flügen der CO2-Ausstoß immer noch geringer, als wenn ich alleine mit einem Auto 6-8 Stunden (vielleicht sogar länger, wenn ich im Stau stehe...) unterwegs wäre! Von dem Zeitfaktor mal ganz abgesehen, da kommt weder die DB noch das Auto ran, nicht mal annähernd!

 

Silvester war meine Kraft aufgebraucht, ich bin von meinen Eltern in meine Wohnung gefahren und habe den Jahreswechsel mit Gedanken an mich und meine Schnucks verbracht, um am nächsten Tag wieder vom Rheinland ins Ruhrgebiet zu fahren!

 

Dann hab ich mir im März wieder einmal eine Auszeit bei meiner Maus gegönnt, und es war ein WE bitterer Erfahrungen, mehr für sie als für mich, aber es war ein WE, was uns noch mehr zueinander geführt hat, als wir bis dato uns verbunden gefühlt haben! Und wie meine schöne Seele schon mal gesagt hat: wir schaffen unser Ziel!

 

Im Moment ist sie in Norddeutschland bei einer Freundin, da sie Ferien hat und ein paar Tage in der "grünsten Stadt Deutschlands" verbringt! Ich hoffe, sie erlebt dabei sehr viel Spaß!

 

Und Ostern wird es sicher wieder so, dass wir es NOCH getrennt verbringen müssen werden, was uns aber nicht davon abbringt, an uns und unserer Liebe zu zweifeln!

 

Es wird der Tag kommen, wo wir das Ziel unserer Träume erreicht haben und für immer zusammen sein können, Tag und Nacht, soweit berufliche Pflichten das zulassen werden! (....unrealistisch sind wir ja auch wieder nicht!) Für dieses Jahr haben wir uns schon sehr viele Dinge vorgenommen, die zum Teil so durchgeplant sind, und soweit erforderlich, auch bereits fest gebucht, dass ich sicher bin, dass wir beide wieder ein Licht am Ende eines Tunnels sehen werden dürfen!

 

Und vielleicht gibt es auch irgendwann in der Zukunft kleine "UNS", die dann mit uns als eigene kleine Familie den Weihnachtsmann entlarven und dem Osterhasen ein "Lindt-Glöckchen" umhängen werden? Oder ist zu Ostern vielleicht ein lila „Milka-Hase“ leckerer? *ggg*

1.4.07 19:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen